Anzeige

Fetttransfer

Natürlich zu einer neuen Körperform

Von Human Med AG · 2019

Schonend, gezielt und dauerhaft: Mit dem AquaShape® Verfahren erreicht die ästhetisch-plastische Chirurgie eine neue Dimension. Das Verfahren besteht aus einer schonenden wasserstrahl-assistierten Fettabsaugung und einem direkt anschließenden Eigenfetttransfer. Während einerseits überschüssiges Fettgewebe etwa am Oberschenkel abgetragen werden kann, besteht die Möglichkeit, es an anderer Stelle wie dem Busen wieder einzusetzen.

Foto: iStock/Deagreez

Einen natürlich schönen Körper zu haben, ist der Traum vieler Frauen. Bei einigen hat es die Natur gut gemeint, aber die meisten von uns müssen hart dafür arbeiten. Und trotz Sport und gesunder Ernährung gibt es immer Stellen, an denen sich die Fettpölsterchen hartnäckig halten, während sie eigentlich an anderer Stelle lieber gesehen wären.

Sanfter Fetttransfer

Das Gute: Hier gibt es Möglichkeiten. Mit AquaShape® bietet die Human Med AG ein weltweit patentiertes Verfahren an, das nicht nur die Fettabsaugung, sondern gleichzeitig auch den Fetttransfer ermöglicht. Das bedeutet, das überschüssige Fett wird abgesaugt und kann an anderer Stelle genutzt werden um zum Beispiel den Busen oder Po zu formen und zu vergrößern oder Falten im Gesicht zu glätten und für ein jüngeres Aussehen zu sorgen. Und so geht’s: Während der Absaugung wird mittels eines feinen, fächerförmigen Strahls Flüssigkeit in das Fettgewebe eingebracht, das die Fettzellen herauslöst, ohne dass das Bindegewebe verletzt wird.

Dank diesem sehr modernen und vor allem schonenden AquaShape®-Verfahren bleiben rund 90 Prozent der Fettzellen unversehrt und vital. Damit sind beste Voraussetzungen gegeben, dass sie nach der Reimplantation an der gewünschten Stelle wieder anwachsen. Damit die Patienten von dem Eingriff nichts mitbekommt, werden sie  in einen leichten Dämmerschlaf versetzt und der zu behandelnde Bereich großflächig lokal betäubt.

Weitere Pluspunkte: Da das Verfahren lediglich über kleine Zugänge durchgeführt wird, sind spätere Narben kaum zu sehen und es sind weniger Medikamente während und nach dem Eingriff notwendig. Zudem kann durch die Nutzung von Eigenfett, das einen natürlichen Filler darstellt, auf künstliche Filler verzichtet und somit allergische Reaktionen ausgeschlossen werden. Darüber hinaus treten deutlich weniger Blutergüsse und Schwellungen auf als bei weniger schonenden Absaugverfahren.

Ein natürlich schönes Ergebnis

Grundsätzlich sind die Beschwerden nach dem Eingriff harmloser Natur: Auftretende Schmerzen gleichen in der Regel lediglich denen eines ausgeprägteren Muskelkaters. Zumeist können die Patientinnen bereits nach einer Woche wieder zur Arbeit gehen. Nach 14 Tagen ist die Rekonvaleszenz sogar komplett abgeschlossen.

Fakt ist: Das AquaShape®-Verfahren verleiht dem Körper ein natürliches Aussehen und ist zudem nachhaltig. Denn ist das körpereigene Fett angewachsen, bleibt es dauerhaft erhalten und verhält sich wie gewöhnliches Fettgewebe – egal ob für gezielt mehr Volumen oder ein jüngeres Aussehen.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.aquashape.info
Bei Fragen können Sie uns hier kontaktieren.

Kontakt

Human Med AG
Wilhelm-Hennemann-Straße 9
19061 Schwerin
Web: https://www.humanmed.com/

Array
(
    [micrositeID] => 26
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Gesunde Frau
    [micro_image] => 1291
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1463586186
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1556877729
    [micro_cID] => 890
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)