Vitalpilze

Natürlich gut für einen gesunden Schlaf

Von Antonia Grosse-Berkhoff · 2021

Reishi-Pilz
Reishi, der „Pilz des tausendjährigen Lebens“. Foto: © Christian Schmidt

Immer mehr Menschen leiden heute zeitweise oder sogar dauerhaft unter schlechtem Schlaf. Vor allem Frauen sind überproportional stark betroffen. Am häufigsten sind Einschlaf- und Durchschlafstörungen. Dauern sie an, hat das gravierende Auswirkungen auf unsere Vitalität, unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Die gute Nachricht: Für eine erholsame Nachtruhe kann man sehr viel tun. So auch mit Mitteln aus der Naturheilkunde wie den Vitalpilzen.

Die Mykotherapie (Pilzheilkunde) ist eines der klassischen Verfahren der Naturheilkunde. Sie hat ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Dort werden Vitalpilze – auch Heilpilze genannt – traditionell zur Gesundheitsvorsorge und zur Behandlung von Krankheiten genutzt. Auch wenn es um die Förderung eines erholsamen Schlafs geht, hat sich ihr Einsatz bewährt. 

Schlafräuber ungesunder Lebensstil 

Die Erfahrung zeigt es immer wieder: Ein- und Durchschlafstörungen sind sehr eng mit unseren
Lebensgewohnheiten verknüpft. So kann zum Beispiel der übermäßige Konsum von Genussmitteln wie Kaffee, Nikotin oder Alkohol unseren Schlaf stark beeinträchtigen. Auch Bewegungsmangel oder ungesunde Ernährungsgewohnheiten wirken sich ungünstig aus. Die wichtigsten Ursachen für schlechten Schlaf sind jedoch Stress sowie durch Reizüberflutung hervorgerufene Nervosität. Beides führt dazu, dass wir kaum noch abschalten können. Das Gedankenkarussell dreht sich dann die ganze Nacht und an eine erholsame Nachtruhe ist nicht zu denken. Wollen wir unsere Schlafqualität nachhaltig verbessern, ist es also immens wichtig, Stress zu reduzieren beziehungsweise zu einem besseren Stressmanagement zu kommen und nervlich wieder belastbarer zu werden. 

Gravierende Folgen 

Auf die Frage, wieviel Schlaf normal ist, gibt es keine Pauschalantwort. Manche Menschen kommen mit sechs Stunden Schlaf aus, andere brauchen neun bis zehn. Im Schnitt benötigen Erwachsene sieben bis acht Stunden Schlaf, um fit in den Tag zu starten. Worauf es wirklich ankommt, ist letztendlich, wie erholt wir uns am nächsten Tag fühlen. Eindeutig ist aber, dass schon leichte Schlafstörungen schwerwiegende Folgen nach sich ziehen können. So etwa verminderte Leistungsfähigkeit, Konzentrationsstörungen, reduzierte Gedächtnisleistung, Reizbarkeit, Übererregung oder Unruhe. Nicht selten kommen negative Auswirkungen auf die Atmung, den Herzschlag, den Blutdruck oder den Hormonhaushalt hinzu. 

Vitalpilze sind natürliche Mittel für einen guten Schlaf

In der Mykotherapie gibt es verschiedene Vitalpilze, die einen erholsamen Schlaf begünstigen. Darunter der Cordyceps und der Hericium. Beide entfalten einen beruhigenden Effekt und verfügen über Anti-Stress-Eigenschaften. Der Hericium übt außerdem eine stärkende Wirkung auf die Nerven aus und kann helfen, Ängste zu reduzieren. Besonders wertvoll für einen guten Schlaf sind der Vitalpilz Reishi und die aus der indischen Heilkunst Ayurveda stammende Pflanze Ashwagandha. Diese ist hierzulande auch als „Schlafbeere“ oder „Indischer Ginseng“ bekannt. Beide sind sogenannte Adaptogene. Wie alle Adaptogene zeichnen sie sich dadurch aus, dass sie unseren Organismus stärken, ihm mehr Energie und Vitalität verleihen, unsere Widerstandskraft gegenüber Stress verbessern und eine ausgleichende Wirkung auf das vegetative Nervensystem ausüben. Die Kombination von Reishi und Ashwagandha fördert so ganz natürlich einen gesunden Schlaf und einen harmonischen Schlaf-Wachrhythmus.

Wussten Sie schon, dass ...

… es 14 verschiedene Vitalpilze gibt, die zur Förderung von Wohlbefinden und Gesundheit sowie zum Anti-Aging eingesetzt werden können?

… Vitalpilze nicht nur zur Förderung eines erholsamen Schlafs, sondern auch etwa bei Allergien, Bluthochdruck, Diabetes, Magen-Darm-Erkrankungen, Rheuma und Gicht oder – unterstützend zur Schulmedizin – auch bei Krebserkrankungen helfen können?

… Bio-Vitalpilzpulver vom ganzen Pilz die beste Wahl ist? Darin sind alle wertgebenden Inhaltsstoffe der Pilze in ihrem natürlichen Verbund enthalten.

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 26
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Gesunde Frau
    [micro_image] => 4613
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1463586186
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567523171
    [micro_cID] => 890
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)