Anzeige

Stressabbau

Work-Life-Balance: So gut tut Urlaub

Von Svetlana Hirth · 2018

Haben wir es nicht schon immer gewusst? Urlaub macht ausgeglichen, glücklich und gesund. Das bestätigt die diesjährige Vacation-Deprivation-Studie des Online-Reiseportals Expedia. Ob nun Yoga-Retreat in Thailand, Wanderwochenende im Allgäu oder Roadtrip durch die USA – die Studie liefert schlagkräftige Argumente dafür, endlich die lang ersehnte Traumreise zu buchen.

Die Vacation-Deprivation-Studie befasst sich mit dem Urlaubsgefühl verschiedener Nationen und kommt zu dem Schluss, dass 49 Prozent der Deutschen meinen, nicht genügend Urlaubstage zu haben, trotz durchschnittlichen 30 Tagen. Zum Vergleich: In Taiwan gibt es 14 Urlaubstage und dennoch sind nur 49 Prozent davon überzeugt, unter zu wenig Urlaub zu leiden. Heißt: Es kommt nicht auf die Quantität an. 

Konsequent abschalten 

Ebenso wichtig ist es, den Alltagsstress wirklich hinter sich zu lassen. Doch 52 Prozent der Deutschen rufen im Urlaub mindestens einmal ihre E-Mails oder Voicemails ab. Dabei lohnt es sich, ganz abzuschalten, denn nur so meistern wir unseren Alltag entspannter.

Aber selbst wenn der Konto­stand gerade keinen mehrwöchigen Aufenthalt an exotischen Traumzielen erlaubt, kann man viel für die Work-Life-Balance tun. „Lange Reisen sind großartig, doch schon eine kurze Auszeit kann die Lebensqualität erheblich erhöhen. Bei längerem Abstand zwischen zwei großen Urlauben lohnt es, einen Kurzurlaub zu machen oder einen Urlaubstag an ein Feiertagswochenende zu hängen“, so Svetlana Hirth, Reiseexpertin bei Expedia. 

Top-Tipps für die Urlaubsbuchung

Ob nun verlängertes Wellnesswochenende an der Ostsee, Badeurlaub in Spanien oder Erlebnisurlaub in Australien – die folgenden Kniffe gelten für Urlaube aller Art und helfen, bei der Urlaubsbuchung ordentlich zu sparen:

  • Möglichst früh buchen! Bei Flügen mindestens 30 Tage, besser jedoch drei Monate im Voraus. 

  • Pauschalreisen bis zum 31.01.2019 buchen, um noch von 30 bis 50 Prozent Frühbucherrabatt Gebrauch zu machen. Sieben Tage in Dubai inklusive Halbpension oder Spanien inklusive Frühstück gibt es bei Expedia schon ab 602 Euro oder 599 Euro. 

  • Wer sich seine Reise lieber selbst zusammenstellt, spart, indem er mehrere Produkte wie beispielsweise Flug und Hotel zusammenbucht. Die innerhalb der Reiseindus­trie übliche Preisgestaltung erlaubt es, kombinierte Buchungen mit einem Preisnachlass anzubieten, der bei 100 Euro und je nach Reiseziel oft sogar darüber liegt. 

  • Über Apps buchen, um von exklusiven Mobilangeboten Gebrauch zu machen. Das lohnt sich vor allem bei Hotels.  

  • Kostenlos Expedia-Mitglied werden und zusätzlich zehn Prozent oder mehr bei ausgewählten Hotels sparen. 

  • Payback-Karte verwenden! Bei Expedia gibt es für je ausgegebene zwei Euro einen PAYBACK-Punkt. Vor allem bei größeren Reisen kommt da einiges an Punkten zusammen. 

Kontakt

Expedia.com Ltd
Angel Building, 407 St. John Street
EC1V 4EX London, Großbritannien
E-Mail: press-de@expedia.com
Web: www.expedia.de

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 26
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Gesunde Frau
    [micro_image] => 4613
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1463586186
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567523171
    [micro_cID] => 890
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)